1&1 Internet AG

Ernst-Frey-Straße 9, Karlsruhe

 Die 1&1 Internet AG bringt langjährige Erfahrungen im Bereich Internetzugang, -Präsenz und -Mehrwertdienste in den Software-Cluster ein und kann dabei auf eine breite Infrastruktur verteilt auf mehrere internationale Rechenzentren zurückgreifen. Die Hochleistungs-Rechenzentren zählen zu den sichersten und leistungsfähigsten in Europa. Sie bieten mehr als 70.000 High-End-Server im Parallelbetrieb und ermöglichen das Hosting von 10 Millionen Domains. Das Transfervolumen beläuft sich derzeit auch 6.500 TeraByte im Monat. Mit mehrfach redundanten Glasfaser-Anbindung, über 130 GigaBit/s Außenanbindung und ca. 9 Milliarden Seitenabrufe im Monat ermöglicht 1&1 nahezu 100%ige Verfügbarkeit. 1&1 sieht das Thema Cloud als Innovation der nächsten Internet Generation und beschäftigt sich aktiv in verschiedensten Projekten und Organisationen mit aktuellen Trends. Das erste Cloud Produkt wurde Ende 2009 mit dem Dynamic Cloud Server auf den Markt gebracht. Die 1&1 arbeitet auch auf dem Gebiet der Entwicklung von Plattform-Schnittstellen die Installation, Verteilung und Aktualisierung von Cloud-Services standardisieren können. In diesem Zusammenhang entwickelte die 1&1 als Grundlage den APS Standard in Zusammenarbeit mit Parallels. Somit bringt die 1&1 eine breite Basis für die Entwicklung entsprechender Vorgehensweisen im Bereich Cloud-Plattformen und Cloud-Services mit, die besonders bei der Erforschung von Konzepten und Referenzimplementierungen für föderierte Cloud-Umgebungen für emergente Systeme und Qualitätssicherung in Cloud-Umgebungen zum Tragen kommen.

Informationen zu Forschungs- und Entwicklungsergebnissen:

Adresse

supportpartner